Referenten & Künstler

Andreas Urban

Logo Andy Urban weinsseminar kleinAus Liebe und Faszination zum Land, den Menschen und ihren kulinarischen Genüssen, bietet Sanviva außergewöhnliche italienische Köstlichkeiten. Andreas Urban bringt Ihnen die Weine, sowie die Leidenschaft der Winzer diese herzustellen, näher. Erleben Sie „italienische Momente“ mit Weinen, die Ihren Gaumen streicheln und genießen dazu leckere Antipasti-Spezialitäten. Diese werden auch bei den Weinproben gereicht.

» Urban Fundstücke: www.facebook.com/URBAN-Weinseminare-und-Events
» Website Sanviva: www.sanviva.de

 

Ralf Schulz

Sensorik Übungen, Glaskunde und Weinabfolgen sind nur einige aufgezählte Grundlagen für einen Weingenuss. Wir lernen gemeinsam Wein zu genießen und dabei besonders sensibel für den eigenen Geschmack (und tolerant den anderen gegenüber) zu werden. Darüber hinaus gewährt Ralf Schulz Einblicke hinter die Kulissen der Weinherstellung und Vermarktung … was Marketing so alles erreichen kann. 🙂 Website: http://www.weinhaus-beck.de

 

Zauberer Marko Ripperger

Marko Ripperger aus Tübingen ist Zauberer, Mentalist und Entertainer. Seine Fähigkeiten sind ungewöhnlich und extravagant. Und das können Sie jetzt auch in der einzigartigen Umgebung des Zauberfloßes selbst erleben. Marko Ripperger kombiniert mit seiner Zauberkunst die unterschiedlichsten Fähigkeiten. Sie erleben eine zauberhafte Mischung aus reiner Fingerfertigkeit, Tricks und optischen Illusionen, Mentalmagie kombiniert mit Psychologie, Sprache und Suggestion, Humor und Überraschungen!Dabei bleibt alles immer über der Gürtellinie. Es wird charmant gezaubert, so dass Sie ganz entspannt die Fahrt genießen können!
Marko Ripperger zaubert für Sie während einer Floßfahrt mit klassischen und modernen, aber auch kurisosen und merkwürdigen Gegenständen, denn

„Alles in der Welt ist merkwürdig und wunderbar für wohlgeöffnete Augen.“ (José Ortega y Gasset)

Neben der Zauberkunst studierte Marko Ripperger auch Marketing. Der zaubernde Diplom-Kaufmann tauschte später den Schreibtisch gegen den Zaubertisch, um später professioneller Zauberer zu werden.

Seit 2012 kann man diese seltene Kunst der Close-up Zauberei live bei einer Zauberfloßfahrt auf dem Tübinger Neckar erleben. Das Schöne daran ist, dass Sie sich auf dem Zauberfloß so wohl fühlen werden, als hätte Marko Ripperger Ihr Wohnzimmer auf den Neckar gezaubert!Markos Zauberei ist WUNDERbar überraschend und bringt die Zuschauer zum Staunen und auch Lächeln! Das ist gut so, denn:

„Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.“ (Charly Chaplin)

Mehr Informationen sowie Bilder und Videos finden Sie auf der Website des Close-up Zauberer Marko Ripperger.

 

FloßkulTour – Kulturveranstaltungen auf dem Neckar

Kostenlose Konzerte & Lesungen auf dem Tübinger Neckarfloß. Dank der Künstler, unserer Sponsoring Partner und einigen engagierten Stocherkahnfahrern kann jeder die Veranstaltungen auf dem Neckar genießen – auch mit kleinem Geldbeutel. Alle Veranstaltungen (auch vergangene) sowie Infos und Bilder finden Sie unter www.flosskultour.de

 

Stocherkahn ViaVerde

Viele lebensfrohe Freunde arbeiten im Stocherkahn ViaVerde Team eng zusammen. (Alle Stocherkahnfahrer arbeiten auf eigene Rechnung und werden von Stocherkahn ViaVerde koordiniert und vermittelt). Bild (Hier die wichtigsten Stocherkahnfahrer im Bild von links  nach rechts): Thomas Schneider (Liebt das Poetische und rezitiert gerne) Athanasios „Sakis“ Liberidis (Bild unten)(Freude und Spaß beim stochern) Oliver Ueltzhöffer (Organisiert und plaudert gerne) Simone Gärtner (weiter unten)(DIE professionelle Stocherin auf dem Tübinger Neckar) Rudolf Raidt – Stocherkahnbauer mit Handwerksbetrieb(Deutschlandweit einziger Stocherkahnbauer) Theo Grieger @(Der Virtuose mit Geige auf dem Stocherkahn)   Außerdem werden wir durch viele gute Stocherer verstärkt!

 

Autorin Nicole Krieg

Nicole Krieg, 1972 in Mutlangen geboren, wuchs in Schwäbisch Gmünd auf. Nach dem Studium der Anglistik und Romanistik in Tübingen, Lyon und Nancy arbeitet sie als Lehrerin, Sprachdozentin, Dolmetscherin, Vocal Coach und Klavierlehrerin. Sie hat zwei Kinder und lebt in der Nähe von Reutlingen.

 

Anke Lehrer – Sopranistin
Begleitung nach Absprache und Bedarf : Piano / Cembalo oder Violine und Cello
Das gegenwärtige Programm ist zum großen Teil Parisottis „Liederalbum“ gewidmet, Vokalmusikdes 17. und 18. Jahrhunderts: Arien von Caldara, Caccini, Carissimi, Cavalli, Cesti, Giordani, Paisiello, Parisotti, Pergolesi, Scarlatti und Vivaldi

Der Komponist und Musikwissenschaftler Parisotti, 1835 in Rom geboren, stellte im 19. Jahrhunderteine dreibändige Sammlung barocker und frühbarocker Arien für den renommiertenMusikverlag Ricordi zusammen, die seither unter dem Begriff Arie Antiche bekannt sind. Inseinem Vorwort spricht er über seine Intentionen:
Die Musik, die Komponisten im 17. und 18. Jahrhundert geschrieben haben, zeichnete sich vor allem aus durch strukturelle Reinheit und Schlichtheit, durch große Emotion und einen Hauch lieblichster Heiterkeit, die das ganze Stück durchdrang. Die heutige Musik ist das genaue Gegenteil: Neurotisch, sprunghaft und voller heftiger Kontraste.

Meist bestanden die Vorlagen für seine Bearbeitungen aus zwei Stimmen, Gesangsmelodie und figuriertem Baß, den der Begleitmusiker akkordisch führt. Parisotti übertrug diese Begleitung auf einen Klavierpart und entsprach so den Hörgewohnheiten seiner Zeit. Darüber nochmals aus einem Vorwort:
Bei der Übertragung der Arien habe ich mir größte Mühe gegeben, nichts zu verändern, und in vielen Fällen habe ich mehrere Handschriften zu Rate gezogen, um zur akkuratesten und elegantesten Version zu gelangen. Beim Erstellen von Begleitungen und Harmonisieren des figurierten Basses habe ich besondere Sorgfalt walten lassen, nichts eigenes hinzuzufügen, das dem Text, dem Charakter der Komposition oder Stil und Epoche des Komponisten unangemessenwäre.

Mit seiner Sammlung ist es Parisotti gelungen, diese Stücke in einer Weise wieder zu beleben, die dem damaligen Geschmack entsprach, vor allem aber ihnen einen festen Platz in der Musikgeschichte zu sichern.

 

Leonhard Völlm

Leonhard Völlm ist unser musikalischer Allrounder: Pianist, Sänger, Kabarettist, Enterainer und Dirigent. Er studierte in Tübingen Kirchenmusik und ist als Organist an der Tübinger Stiftskirche sowie als Pädagoge und Chorleiter tätig. Er ist Mitbegründer der Reihe Floßkultour. Seine Chansonprogramme mit Liedern von Georg Kreisler und der Infotainement-Abend „Bach-lebendig!“ sind Garanten für beste Unterhaltung auf höchstem künsterlischem Niveau.
Leonhard Völlm begleitet Ihre Dinnerparty mit stilvollen Barpianoklängen. Er übernimmt bei Trauungen auch gerne die gesamte musikalische Gestaltung der kirchlichen Feier für Sie und verfügt über Kontakte zu hervorragenden Solisten aus allen Stilbereichen. Auch ein Kammerorchester für Ihre Veranstaltung ist nach rechtzeitiger Absprache möglich.

Anfragen nehmen ich gerne über ViaVerde Events an.